Jump´n´Jive BBQ in Linz am Rhein – Der Tag

Welcome to Jump & Jive BBQ 1946

Dass die GI-Jive Swing-Company ihre Parties mit sehr, sehr, sehr viel Liebe zum Detail ausrichten, dürfte nach dem wunderbaren Jump´n´Jive BBQ niemandem mehr verborgen geblieben sein. Bei Eintritt des Hotelgeländes erhält man Zutritt in eine andere Welt, in eine vergangene Welt. Wer eine Zeitreise machen möchte, der kommt hier voll auf seine Kosten. Das Hotel Weinstock im historischen Linz am Rhein ist ein Schmuckstück aus den 1930er Jahren. Ein Ort mit Geschichte macht Geschichte erlebbar.

Ganz dem Motto der GI-Jive Swing-Company verschrieben, begeben wir uns dieses Mal in US-militärisches Gebiet. Wer die Schranke passiert, macht erst einmal Halt an der Registration, holt dort seine Regristrierkarte ab und setzt sich auf die Stühle unter dem Schild mit der Aufschrift „Registration Department for Reconstruction“ / „Welcome to Jump & Jive BBQ 1946“ um sich dort ablichten zu lassen. Zeitreisende, die mit dem edlen Gefährt aus den 1940er oder 1950er Jahren anreisen, erhalten als Willkommensgeschenk noch ein liebevoll zusammen gestelltes „Care-Paket“.

Nach dem Registrierungsfoto gelangt der Besucher in den schönen Park des Hotels, auf dessen Wiesen sich bereits einige klassische Automobile aneinander gereiht haben. Dort hinten unten den Bäumen ist auch der mittlerweile berühmte Schulbus „Big Nose“ anzutreffen. Interessierte haben sich um ihn versammelt um ein Stück des Abenteuer-Feelings selbst zu erleben.

Während das große Militärzelt vor dem Ballsaal des Hotels zum gemütlichen Sitzen einlädt, gibt es im Saal den Schwarzmarkt zu bestaunen. Aufgrund der angekündigten schlechten Wetterlage wurden die Händler in die Räume verlegt. So konnte man wetterunabhängig von Kleidung über Schuhe, Schmuck und Accessoires alles finden, was das Vintage-Herz begehrt.

Bereits um 14 Uhr ging die Veranstaltung los, Zeit genug also einen entspannten Nachmittag mit netten Menschen, einer Modenschau ganz im Stil der alten Zeit, leckerem BBQ, selbstgebackenem Kuchen und live Musik von Gerry Lee & The Wanted Men zu verbringen.

Gegen 18 Uhr war dann Einlass zum offiziellen Abendprogramm. Neben dem Auftritt der GI-Jive Swing-Company durfte man sich auf die Berliner Swingband Long John and his Ballroom Kings freuen. Die Wartezeiten zwischen den Live Bands versüßte uns Jenny Starshine mit Ihrer heißen Burlesque Show.

Die Fotos vom Abend findest du im nächsten Beitrag.

Review overview
2 COMMENTS
  • Chipy 2016-06-20

    Dank unseren tollen Gästen war es wieder ein echtes Erlebnis, was du auch ganz toll wiedergegeben hast. 😀 Schön, dass ihr da wart und danke nochmals für de tollen Bilder und allerliebsten Dank an den weltbesten DJ..

  • Frank Theede 2016-06-09

    Wenn man so hört und liest was das schlechte Wetter im näheren Umkreis angerichtet hatte, können wir uns glücklich schätzen. Die geschätzten 22 Regentropfen ab 18 Uhr war das einzige Wasser, neben den Schweißtropfen der Tanzpaare das vorkam.
    Ich überlege schon was ich im kommenden Jahr anziehe und freue mich riesig auf den Steamboat Stomp von GI-Jive am 30.Juli in Königswinter und da will ich auch wieder der erste sein und zu den letzten gehören.

POST A COMMENT

%d Bloggern gefällt das: